Glossar: Urbewusstsein

Als Urbewusstsein bezeichne ich der Urzustand noch vor Beginn der Schöpfung. Es war einfach nur Bewusstsein, und sonst gab es nichts, auch keine Energie. Es war in sich vollkommen. Nach ein paar Schritten erschuf es schließlich uns, beseelte Wesen. Beseelt bedeutet, dass wir alle Eigenschaften und Fähigkeiten des Urbewusstseins haben, sie wurden uns sozusagen eingehaucht. (Was die Bedeutung des Wortes Seele ist.) Uns gab es schon lange vor jeder physischen Materie. Beseelte Wesen gibt es überall in der gesamten Schöpfung, nicht nur auf der Erde,
Seit ca. 6000 Jahren wird das Urbewusstsein von Erdenmenschen Gott genannt. Tobias nannte es Alles-was-war.

Der Begriff wird in folgenden Beiträgen verwendet:

Das Maskuline, das Feminine und die Krise

Reiners Sicht auf die Welt

In diesem Beitrag spanne ich einen Bogen von der Zeit vor unserer Existenz bis zu den heutigen Ereignissen auf der ganzen Welt. Das soll helfen zu verstehen, was gerade vor sich geht.

Ich beginne mit einer Begriffserklärung. Ungefähr, nicht exakt, sodass du selbst ein Gespür für die beiden Qualitäten entwickeln kannst.

Die maskuline Qualität ist die, die hinausgeht, die erforscht. Sie ist voller Forschergeist und Tatendrang. Sie ist die aktive Qualität.
Die feminine Qualität ist das einfache So-Sein, daher also passiv. Sie ist die gebärende und die nährende Qualität.

Liebeserklärung an das menschliche Selbst

Reiners Blog

Diese Liebeserklärung richtet sich nicht exklusiv an mein menschliches Selbst, sondern an das menschliche Selbst ganz allgemein, an jedermanns menschliches Selbst, also auch an deines. Im Besonderen natürlich an das menschliche Selbst von erwachenden Menschen.

Was ist Bewusstsein?

Neue Energie Lehren

Was ist denn dieses Bewusstsein, wenn es nichts mit dem Verstand zu tun hat? Erscheint es nicht allen Menschen so, als ob sie letztlich mit ihren Gedanken erfassen würden, was ihr Leben ausmacht? Ja, es erscheint ihnen so, und deshalb fällt es ihnen so schwer zu erfassen, wer sie wirklich sind.

Kapitel: 
Lehren/Lernen

Dritter Kreis: Integrierte Energie

Neue Energie Lehren

Ich überspringe die ganze Entwicklungsgeschichte vom Beginn des Lebens außerhalb von Zuhause über die Entstehung von Materie und des Universums, unsere Entwicklung auf der Erde und komme ins Heute. Wir stehen an der Schwelle zu etwas Neuem. Wir stehen ganz am Anfang dieser Schwelle, und das Neue ist wirklich neu, es hat mit nichts etwas zu tun, das es schon gegeben hat. Wir haben den dritten Schöpfungskreis begonnen.

Kapitel: 
Neue Energie

Zweiter Kreis: Duale Energie

Neue Energie Lehren

Die Schöpfung ging weiter, das tut sie immer. Es gibt keinen Stillstand, und es gibt kein Zurück. Bewusstsein, nämlich das des Königs und der Königin und das von jedem von uns, ging einen großen Schritt vorwärts. Erstmals in der Schöpfung sollten wir das vorhandene Bewusstsein verlassen, über die Grenzen des bestehenden Bewusstseins hinaus gehen. Anders ausgedrückt: wir verließen Zuhause.

Kapitel: 
Neue Energie

Erster Kreis: Keine Energie

Neue Energie Lehren

Als wir alle noch zuhause waren in der Einheit, gab es keine Energie. Wir waren zwar auch damals nicht wirklich eins, aber wir befanden uns in einer Einheit, innerhalb eines großen Bewusstseins. Tobias nannte dies den Ersten Schöpfungskreis. Der Einfachheit halber übernehme ich diesen Ausdruck.

Kapitel: 
Neue Energie

Ein paar Erinnerungen

Neue Energie Lehren

Wie Richard Bach so schön sagt, bedeutet Lehren, andere Menschen an das zu erinnern, was sie bereits wissen. Diese Erinnerungen geraten angesichts der starken Sogwirkung des Massenbewusstseins immer wieder in den Hintergrund. Deshalb passt es gut in diesem Abschnitt, ein paar Erinnerungen auszusprechen.

Kapitel: 
Lehren/Lernen

Über Gott und … den Menschen

Reiners Blog

Schon seit Wochen macht sich dieses Thema in mir breit, und ich finde, es passt ganz gut zu Ostern. Es geht um Begriffe, Begrifflichkeiten, und ich finde das bedeutender, als es auf den ersten Blick scheint, weil Begriffe Vorstellungen erzeugen oder hervorrufen, damit Glaubensmuster, ja ganze Glaubenssysteme.

Der freie Wille

Reiners Blog

Adamus’ Aussagen über den freien Willen im letzten Shoud haben mich dazu inspiriert, diesem Thema nachzugehen und nachzuspüren. Zunächst habe ich tagelang nichts anderes gemacht, als es in mir wirken zu lassen. Denn, ich muss sagen, es hat sich schon Widerstand in mir geregt.

RSS - Urbewusstsein abonnieren