Mein Blog: Mein Leben nach dem Erwachen

Hier findest du meine Blogeinträge von Anfang 2010 bis heute. Zwischen 2013 und 2016 habe ich keinen Blog geschrieben. Im Jahr 2012 habe ich aufgehört, weil ich eine neue Website machte, auf der es keinen Blog gab. Von Herbst 2013 bis Juni 2016 war ich auf meinem totalen Rückzug. Ich hatte weder eine Website noch war ich sonstwie im Internet aktiv. In der zweiten Jahreshälfte 2016 schrieb ich Europa Reinventa, und ab 2017 schrieb ich auch wieder einen Blog.

Die Einträge hier befassen sich vorwiegend mit dem Innenleben, wohingegen Meine Sicht auf die Welt sich auch mit dem Außen befasst.

Das Keahak Projekt ...

Reiners Blog

Soeben habe ich den Newsletter vom CC gelesen, in dem das Keahak Projekt detailliert vorgestellt wird. Er ist am Abend gekommen. Bei jedem Abschnitt, den ich gelesen habe, habe ich mir gedacht: „Das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen!“

Es nervte wieder einmal

Reiners Blog

Diesmal war es anders als in meinem letzten diesbezüglichen Blog. Oder doch nicht?

Mein neues Buch

Reiners Blog

Es war schon witzig. Seit ich im Grünhexenland angekommen war, seit Ende September letzten Jahres, erzählte Petz, Joyas Partner, im benachbarten Buschenschank herum, dass ich gerade ein Buch schreiben würde. Jedes Mal, wenn ich hinkam, wurde ich nach meinem Buch gefragt. Ich antwortete jedes Mal: „Ich schreibe kein Buch. Ich habe ein Buch geschrieben, das du im Internet kaufen kannst. Wenn ich hier in mein Heft schreibe, schreibe ich Tagebuch. Ansonsten schreibe ich ab und zu auf meiner Plattform.“ Gut. Dann war das Thema geklärt.

Weisheit aus dem Christentum

Reiners Blog

Ich hatte gerade einen bestimmten Grund, die 10 Gebote im Internet zu suchen. Dabei stieß ich auf die Homepage einer Pfarre im Burgenland. Als ich die Seite anwählte, ging gleich so ein Popup-Fenster auf, was ich gar nicht gerne mag. (Eigentlich kein Popup-Fenster, sondern so ein Nicht-Fenster mit Javascript, dagegen sind die Browser machtlos.) Dennoch las ich den Inhalt, und das war folgender:

Bewusst leben könnte für mich heißen:

Ich will mehr!

Reiners Blog

In den letzten Monaten habe ich so manches darüber geschrieben und gesagt, wie gut es mir geht. Das stimmt auch. Ich bin erwacht, fertig mit an mir arbeiten, angekommen, vollständig, bewusst, dramafrei usw. usf., was halt so alles dazu gehört. Ich bin frei, ich weiß, was Freiheit ist. Und das bedeutet etwas ganz anderes und viel mehr, als die meisten Menschen glauben. Mittlerweile habe ich sogar wieder Geld, ohne zu arbeiten und ohne Sozialleistungen in Anspruch zu nehmen. Ich lebe in einem wunderbaren Heim mit Menschen, die pures Neues Bewusstsein leben.

Wenn ich Fragen beantworte

Reiners Blog

Ich liebe meine Frantworten. Ich liebte sie, seit ich die Idee dazu hatte und begann, sie umzusetzen, und das hat sich während der ganzen Zeit bis heute nicht geändert. Naja, vielleicht doch, vielleicht liebe ich sie heute noch mehr als zu Beginn. Ich liebe jede Frage. Ich liebe es, zu erleben, was beim Lesen einer Frage in mir vorgeht, mich in Aktion zu sehen, mich bei der Arbeit zu sehen.

Der erste Geburtstag

Reiners Blog

Heute vor genau einem Jahr, am 28. 2. 2010, habe ich ein Mail an ca. 100 Shaumbra in Österreich und der Schweiz geschickt mit der Nachricht, dass an diesem Tag Shaumbra Österreich – Die Plattform für Neue Energie online gegangen ist. Es war Sonntagnachmittag, die Wochen davor hatte ich viel gearbeitet.  Die Plattform war aus meiner Sicht nicht fertig, nicht perfekt, doch hier lag mein erster Befreiungsschritt. Erstmals in meinem Leben pfiff ich auf meinen Perfektionismus und beschloss, an diesem Tag meine Schöpfung in die Welt zu bringen.

Erwacht sein

Reiners Blog

Es wird viel drüber geredet und geschrieben, was zu tun ist, um zu erwachen. Der Prozess des Erwachens wird von vielen Seiten beleuchtet, kommentiert und begleitet. Mir fällt auf, dass es sehr viel zum Thema Erwachen gibt, aber nur wenig zum Thema Erwachtsein. Wieder einmal ist es ein Thema, über das zu schreiben schon seit recht langer Zeit in mir gärt, und nun ist es soweit. Ich möchte in diesem Artikel darüber schreiben, was es für mich bedeutet, erwacht zu sein, wie ich mein Erwachtsein wahrnehme.

Es nervt

Reiners Blog

Seit ca. einer Woche nervt mich ziemlich viel. Ich meine, so richtig. In jedem Lebensumstand finde ich etwas, das mich nervt. Dinge, Situationen, Menschen, Tiere, Verhaltensweisen … in allem sehe ich etwas, das mir fürchterlich auf die Nerven geht. Etwas, das mir an sich wunderbar gefällt, erscheint plötzlich in einem Licht, das ich überhaupt nicht mag. Und das kann wirklich alles sein. Liebe kann mich plötzlich nerven, weil sie nicht so ist, wie ich sie in dem Moment haben will. Geldfluss kann mich nerven, weil er stärker sein könnte.

Heilloses Durcheinander

Reiners Blog

Viel ist viel.  Viele Eindrücke zum Beispiel. Und viele Wünsche. Viele Wege, viele Potentiale. Viele Menschen, viele Beziehungen. Viel auszudrücken, viel zu tun. In den letzten Wochen hörte ich hintereinander von ein paar Menschen: „Ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich weiß nicht, was ich wirklich will. Ich weiß nicht, was mir die größte Freude bereiten würde.“ Ich erlebe eher die umgekehrte Situation. Es gibt so viel, was ich am liebsten tun würde, was mir die meiste Freude bereiten würde, und ich weiß nicht, wo ich anfangen, was ich zuerst tun soll. Ha, ich hab’s!

Die Frau in mir

Reiners Blog

Abends nach 22h. Ich spiele Spider Solitär. Schon die ganze Zeit seit letzter Nacht geht mir der Gedanke im Kopf herum, dass sich eine Frau in mich verliebt hat und etwas von mir will. Zwei, drei Sätze in einem E-Mail haben genügt, um bei mir diesen Eindruck hervorzurufen. Ziemlich wenig.

Frantworten auf Shaumbra Österreich

Reiners Blog

Vor 18 Tagen habe ich die Rubrik Fragen und  Antworten auf Shaumbra Österreich eingeführt. Ein Angebot von mir an alle Menschen, die Antworten auf ihre Fragen suchen. Neuenergetisch kostenlos. Hauptsächlich ging es mir darum, meiner Freude, meiner Leidenschaft zu folgen. Ich wollte nur das tun, was mir Freude bereitet. Das heißt, nein, ich wollte nicht, ich tat. Ich tue das nämlich ur gern! Mit Menschen zu sprechen und die Fragezeichen in ihrem Gesicht durch leuchtende Glühbirnen zu ersetzen. :-)

Methoden und Techniken

Reiners Blog

Dieses Thema hat lange in mir gegärt. Nicht meine Einstellung dazu, die ist seit Jahren dieselbe, sie wurde im Lauf der Zeit nur immer klarer. Nein, es ging darum, ob ich einen Artikel darüber schreiben sollte. Was mich davon abhielt, war, dass ich Freunde von mir verprellen könnte. Aber in Wahrheit hatte ich meine Wahl längst getroffen. In letzter Zeit hat sich alles verdichtet. Martina hat einen diesbezüglichen Artikel verfasst, ich las Beiträge im Shaumbra-Forum, Kommentare auf Shaumbra Österreich, und gestern las ich den aktuellen Shoud noch einmal. Da war es klar.

Ja und Nein

Reiners Blog

Vor ein paar Tagen ist mir etwas aufgefallen, das mich in Entzücken versetzt hat. :-)
Die Einleitung:

Fragen und Antworten

Reiners Blog

Gestern habe ich mir im Internet das Video von einem Satsang mit einer in der spirituellen Szene einigermaßen prominenten Frau aus Deutschland angesehen. Anschließend habe ich mir ein ausführliches Interview mit ihr angeschaut, in dem sie über ihr Erwachen bzw. ihr erwachtes Leben erzählte und um Tipps und Ratschläge für die Wegsuchenden gebeten wurde.

Seiten

RSS - Mein Leben nach dem Erwachen abonnieren