Paradoxon

Besondere Texte Anderer

Du wirst niemals spirituelle Erleuchtung erreichen.
Das Du, von dem du denkst, dass du es bist, ist nicht du.
Das Du, das denkt, dass es du ist, ist nicht du.
Es gibt kein Du, also wer wünscht, erleuchtet zu sein?

Wer ist nicht erleuchtet?
Wer wird erleuchtet werden?
Wer wird erleuchtet sein?

Erleuchtung ist dein Schicksal –
sicherer als der Sonnenaufgang,
Du kannst nicht scheitern Erleuchtung zu erreichen.
Wurde dir etwas anderes erzählt?
Unaufhaltsame Kräfte zwingen dich.
Das Universum insistiert. Es liegt nicht in deiner Macht zu scheitern.

Es gibt keinen Pfad zur Erleuchtung:
Sie liegt in allen Richtungen zu jeder Zeit.
Auf deiner Reise zur Erleuchtung erschaffst und
zerstörst zu deinen eigenen Pfad mit jedem Schritt.

Niemand kann dem Pfad eines anderen folgen,
Niemand kann den Pfad verlassen.
Niemand kann jemand anderen führen.
Niemand kann umkehren.
Niemand kann anhalten.

Erleuchtung ist näher als deine Haut,
unverzüglicher als dein nächster Atemzug,
und für immer außerhalb deiner Reichweite.

Sie braucht nicht gesucht werden, denn sie kann nicht gefunden werden.
Sie kann nicht gefunden werden, denn sie kann nicht verloren werden.
Sie kann nicht verloren werden, denn sie ist
nichts anderes als der, der sucht.

Das Paradoxon ist, dass es kein Paradoxon gibt.
Ist das nicht die verflixteste Sache?

Jed McKenna


Aus dem Buch Verflixte Erleuchtung von Jed McKenna. Der Titel des amerikanischen Originals ist Spiritual Enlightenment - The Damnedest Thing. Vom amerikanischen Original gibt es auf Google Books eine freie Leseprobe. Das vorliegende Kapitel ist unter Abschnitt 3 zu finden.
Übersetzung der freien Leseprobe: Reiner Maria.

Teilen

Buchtipp

Noch mehr Leben: Backcover Amazon

Das alte, „normale“ Leben hatte viele Aspekte, die sich in ihrem Kern auf sehr wenige reduzierten. Letztlich ging es immer um Facetten des Überlebens, die alle auf demselben Muster basierten. Das neue, wirkliche Leben zeigt sich in vielen Aspekten, denen die alten Muster fehlen. Spiel (neu) versus Kampf (alt), Kreativität versus Konsum, groß denken versus klein denken, Einfachheit versus Kompliziertheit usw.

Gespräch

Der leichte Weg zu dir

Erwachende Menschen lieben es, sich das Leben schwer zu machen, sie schlagen einen schwierigen und herausfordernden Weg ein. Bereits erwachte bzw. erleuchtete Menschen tun das in vielen Fällen ebenfalls gerne. Schlafende Menschen tun das zwar auch, aber die glauben ja, dass das Leben eben schwer sei, und um sie geht es auf meiner Website auch gar nicht. Erwachende und erleuchtete Menschen leiden an den Schwierigkeiten in der Regel mehr als schlafende, weil sie in ihrem Inneren wissen, dass alles eigentlich sehr einfach ist – oder zumindest sein sollte.

E-Mail

FrAntworten

Das Wort Frantwort ist eine Kurzform für Frage und Antwort, oder Frage und Antwort. Darüber hinaus bedeutet es auch, dass in der Frage die Antwort bereits enthalten ist. (Sofern es sich um eine aufrichtig gestellte Frage handelt.) Also Frantwort.
Im Klartext: Du stellst mit eine Frage per E-Mail, ich gebe dir eine Antwort, auch per E-Mail. In der Regel fällt es dir nicht auf, dass deine Antwort bereits in deiner Frage enthalten ist, sonst würdest du mir ja die Frage nicht stellen. Mir fällt es aber auf, und meistens auch noch etwas mehr

Dein Raum

Dein persönlicher Lernraum

Dein persönlicher Raum zum Lernen und zum Expandieren – kurz Dein Lernraum – ist ein sicherer Raum für dich, in dem du dich inspirieren lässt, einfach da bist, deine Erkenntnisse gewinnst und wächst.